Sprüche
   zum Geburtstag

   Gedichte
   zum Geburtstag

   Glückwünsche
   zum Geburtstag
 
   Geburtstagskarten

   Einladungskarten
   zum Geburtstag
 

   Linkpartner






Meine Gedichte zum Geburtstag



Diese Gedichte zum Geburtstag stelle ich euch gerne für private Zwecke kostenfrei zur Verfügung

Einige Geburtstagstexte wurden aus antiquarischen Büchern aufbereitet. Andere Texte zum Geburtstag wiederum, unterliegen dem Urheberrecht.
Vor einer Veröffentlichung an anderer Stelle (Foren, Gästebücher, Blogeinträgen oder Privatseiten u.a.) vorher bitte . . . mittelst Kontaktformular anfragen.





Wenn plötzlich

Wenn plötzlich in dein Lebenslicht
Die dunkelste der Nächte bricht,
Du nicht begreifst, woher sie kommt,
Du nicht begreifst, zu was sie frommt,
Dich tiefer Gram macht sprachlos stumm,
Denk' an den Spruch: "Gott weiß, warum!"

Und wenn des Glückes Strahl dir glänzt,
Dein Weg mit Rosen wird bekränzt,
Wenn tiefe, warme Sonnenglut
Auf deinen Lebenstagen ruht,
Die höchste Freude dich macht stumm,
Denk' an den Spruch: "Gott weiß warum!"

In Gottes Hand ruht Freud' und Leid,
Er teilt sie aus zu seiner Zeit,
Er schütze dich im neuen Jahr
Vor Sorgen, Leiden und Gefahr,
Doch wenn ein trübes Stündlein kommt,
Dann sprich: "Gott weiß, zu was es frommt!"




Willkommen neues Lebensjahr

Willkommen neues Lebensjahr,
Mit deinen Augen frisch und klar,
Mit deinem raschen frohen Schritt,
-Sag' an, was bringst du schönes mit?

Vom Himmel her, da kommt dein Gang,
Drum ist mir gar nicht vor dir bang',
Du bist vom lieben Gott bestellt,
Und bringest frohen Gruß der Welt.

Und was du trägst in deiner Hand,
Das sei ein teures Liebespfand,
Sei's Regen oder Sonnenschein,
Es wird zu unserm Segen sein.



Weiter geht's unten auf Seite 4




Seite: Seite 1 - Gedichte zum Geburtstag   Seite 2 - Geburtstags Gedichte   Seite 3 - Sprüche Geburtstag   Seite 4 - Geburtstagsgedichte  Seite 5 - Geburtstag Gedichte

Impressum
Startseite



Gedichte zum Geburtstag- Reime zum Geburtstag, Verse zum Geburtstag, Texte zum Geburtstag



Copyright © 2013, Carmen Jakel